Schönheit

Was ist Schönheit? Bin ich schön?

________________________________________________________________

 

Haben wir uns diese Frage nicht schon mal gestellt? Haben wir!

Die Antwort auf die Frage „Bin ich schön“, ist relativ einfach zu finden. In der Regel wissen schöne Menschen, dass sie schön sind, weil sie es von ihrem Umfeld gesagt bekommen. Dies gilt insbesondere für Menschen, die dem klassischen Schönheitsideal unserer Zeit entsprechen, wie wir es aus den Medien kennen.

Schönheit ist ein abstrakter Begriff, der stark mit allen Aspekten des menschlichen Daseins verbunden ist.

Das Gute, das Schöne und das Angenehme beruhen auf subjektiven Empfindungen des Wohlgefallens.

Trotz aller Versuche, Schönheit wissenschaftlich zu messen, hat jeder Mensch ein eigenes Schönheitsempfinden. Wir sprechen hier häufig von Geschmack. Es wird davon ausgegangen, dass persönliche Erlebnisse dieses individuelle Schönheitsempfinden prägen. So könnten zum Beispiel bestimmte äußerliche Merkmale des ersten Partners, (die erste große Liebe), wesentlich dazu beitragen, was man als „schön“ empfindet.

Im Alltag wird als „schön“ meist etwas bezeichnet, was einen besonderen angenehmen Eindruck hinterlässt:

  • Ein schöner Körper
  • Ein schönes Musikstück
  • Eine schöne Bewegungsabfolge im Tanz
  • Aber auch Erlebnisse wie z.B. gestreichelt werden
slide1

Bei „Schönheit“ spielt Ästhetik eine große Rolle.

Es ist schon ungerecht! Schöne Menschen haben es eindeutig leichter: Sie werden durchschnittlich als intelligenter und erfolgreicher angesehen, sie bekommen die besseren Noten in der Schule und an der Universität, und sie bekommen die besser bezahlten und erfolgsträchtigeren Jobs. Das ist durch viele wissenschaftliche Studien erwiesen – Schönheit ist Macht und Erfolg. Es gibt natürlich auch noch die berühmte „innere Schönheit“, auf diese wird hier allerdings nicht eingegangen. Es geht nur um Äußerlichkeiten, auch wenn das dem einen oder anderen oberflächlich erscheinen mag.

Zum Glück ist wenigstens bei der Partnersuche „ideale Schönheit“ keinesfalls das einzige Kriterium: Auch durchschnittlich aussehende Männer und Frauen finden einen Partner, und das ist gut so, denn sonst wären wir schon lange ausgestorben!